Landes­koordinierungs­stellefür Sucht­vorbeugungin NRW

Kontrast
Titelbild des neuen Lexikons- Titelbild des neuen Lexikons -

„Lexikon der Süchte“– aktuelle und komplett überarbeitete Auflage neu erschienen

24.01.2017 AK

Die jetzt erschienene komplett überarbeitete neue Auflage des „Lexikon der Süchte“ informiert in allgemein verständlicher Form sowohl über die jeweiligen Besonderheiten und Risiken als auch über die Vielschichtigkeit der Suchtmittel und Suchtformen. Das Lexikon gibt auf über 100 Seiten wichtige Hinweise zur Vermeidung oder Überwindung einer Abhängigkeitsentwicklung.

mehr lesen
Logo der Kampagne- Logo der Kampagne -

„Stark bleiben“: Neuer Baustein der Landeskampagne zum Thema Suchtprävention im Alter gestartet

06.01.2017 RN

„STARK BLEIBEN – für ein Leben ohne Sucht“ heißt das neue Modul der Landeskampagne „Sucht hat immer eine Geschichte“ des nordrhein-westfälischen Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter. Es zielt darauf ab, ältere Menschen ab 55 Jahren als neue Zielgruppe suchtpräventiver Arbeit über die Risiken im Umgang mit Alkohol und Medikamenten (mit Abhängigkeitspotenzial) zu informieren und zu sensibilisieren. Außerdem werden Tipps und Anregungen für eine gesunde Lebensführung gegeben und über Hilfeangebote informiert.

„Die dritte Lebensphase bietet viele Chancen. Eine aktive Gestaltung des Alltags auch in diesem Lebensabschnitt ist ein wesentlicher Schutzfaktor, um ein suchtfreies Leben führen zu können. Mit der neuen Kampagne wollen wir das Bewusstsein dafür schärfen und konkrete Anregungen geben“, sagte Ministerin Steffens.

mehr lesen
Kleingruppe bei einer Übung zu Wahrnehmungsgewohnheiten- Kleingruppe bei einer Übung zu Wahrnehmungsgewohnheiten -

Arbeitstagung der Prophylaxefachkräfte in Kleve bot intensiven kollegialen Austausch

19.12.2016 RN

Im Dezember findet traditionell die Arbeitstagung der Prophylaxefachkräfte aus NRW in Kleve statt. In der idyllisch gelegenen Heimvolkshochschule Wasserburg befassten sich die 39 Teilnehmenden auch in diesem Jahr mit aktuellen Entwicklungen in der Suchtprävention sowie mit der Vorstellung und Erprobung neuer Methoden und Projekte in Kreisen und Kommunen. Drei Tage intensiver kollegialer Austausch standen auf dem Programm.

mehr lesen

Pilot-Basis-TNT-Fortbildung Kita-MOVE in Bad Münster am Stein erfolgreich durchgeführt

07.12.2016 BB

Zum ersten Mal fand in Bad Münster am Stein eine Kita-MOVE Schulung für pädagogische Fachkräfte im Elementarbereich und im Bereich „Frühe Hilfen“ statt, die dazu qualifiziert, auch „schwer erreichbare“ Eltern mit motivierender Ansprache zu begleiten. Das Kita-MOVE Programm versteht sich als „Angebot vor dem Angebot“ und nutzt die vorhandenen Beziehungsebenen, um zu Verhaltensänderungen und der Annahme von Hilfs- und Unterstützungsangeboten anzuregen.

mehr lesen
Der Tag der Medienkompetenz fand zum sechsten Mal im Düsseldorfer Landtag statt- Der Tag der Medienkompetenz fand zum sechsten Mal im Düsseldorfer Landtag statt -

Tag der Medienkompetenz 2016

30.11.2016 RN

„Medien extrem...“ lautete das Motto des 6. Medienkompetenztags im Düsseldorfer Landtag. Aufgegriffen wurden die positiven und negativen Folgen der fortschreitenden Digitalisierung. Die wichtigsten aktuellen Herausforderungen seien – so Ministerpräsidentin Hannelore Kraft in ihrer Eingangsrede – der Umgang mit Hass, Extremismus und Fehlinformationen im Netz.

Auch die ginko Stiftung für Prävention war erfolgreich mit aktuell passenden Angeboten auf dem Medienkompetenztag 2016 vertreten.

 

mehr lesen
Helme Heines "Freunde" sind die Paten für das Programm "Starke Kinder - gute FREUNDE"- Helme Heines "Freunde" sind die Paten für das Programm "Starke Kinder - gute FREUNDE" -

Erste Trainerschulung "Starke Kinder - gute FREUNDE" in NRW

31.10.2016 RN

Vom 11. bis 13. Oktober 2016 fand in Bonn die erste FREUNDE-Trainerschulung in NRW statt. "Starke Kinder - gute FREUNDE" ist ein Präventionsangebot für Kindertageseinrichtungen und vermittelt Bausteine zur Förderung von Lebenskompetenzen.

Trainerteam der FREUNDE-Trainerschulung Oktober 2016, Bonn: Heribert Holzinger, Susanne Wittenberg, Dietrich Höcker (v.l.n.r.)Bei der Schulung handelte es sich um eine Kooperation mit der FREUNDE-Stiftung und der ginko Stiftung für Prävention. Heribert Holzinger, Programmleiter der FREUNDE-Programms bei der Aktion Jugendschutz Bayern und Susanne Wittenberg, langjährige FREUNDE-Trainerin, kamen eigens aus Bayern angereist, um gemeinsam mit Dietrich Höcker, dem FREUNDE-Koordinator für NRW, 16 Prophylaxefachkräfte zu neuen Trainerinnen und Trainern auszubilden.

Teilnehmende und Trainerteam der FREUNDE-Trainerschulung Oktober 2016, BonnNach der dreitägigen Schulung äußerten sich die nordrhein-westfälischen Prophylaxefachkräfte rundum positiv zu Inhalten, Durchführung und dem Team aus Referentin und Referenten: „Praxisnah und niedrigschwellig“, „Bereicherung für meine suchtpräventive Angebotspalette und gute Ergänzung zu Kita-MOVE“, „sehr wertschätzend“, „Mit viel Herz entwickelt und dargestellt, wird lange weiterwirken“!

Die ausgebildeten Fachkräfte können nun in ihren Kommunen und Kreisen Erzieherinnen das FREUNDE-Basisseminar anbieten.

Weitere Informationen zum Präventionsangebot "Starke Kinder - gute FREUNDE" finden Sie unter "Mehr lesen".

 

mehr lesen

Kinospot wirbt für Aktionstage "Sucht hat immer eine Geschichte" in Wuppertal

24.10.2016 AK

Vom 24. - 30. 10.2016 finden bereits zum vierten Mal die Aktionstage "Sucht hat immer eine Geschichte" in der Stadt Wuppertal statt. Zu diesem Anlass läuft den ganzen Oktober über im Cinemaxx Wuppertal ein kurzer Werbespot. Dabei handelt es sich um einen Zusammenschnitt des neuesten Musikvideoworkshops mit dem Titel "So viele Farben", der ebenfalls in Wuppertal aufgenommen und produziert wurde.  

Eröffnet wurden die Aktionstage am 24.10. vor gut 200 Schülerinnen und Schülern mit dem Theaterstück "Alkohölle" von "Theaterspiel Witten".
Das vollständige Programm ist hier zu finden.

 

Broschüren zum Thema- Broschüren zum Thema -

Führungskräfteschulung zum Thema Suchtprävention am Arbeitsplatz

21.10.2016 AK

Im Rahmen einer ganztägigen Fortbildung zur betrieblichen Gesundheitsförderung wurden Führungskräfte der Bundesagentur für Arbeit aus verschiedenen Städten für die Ursachen und Folgen von Suchterkrankungen am Arbeitsplatz sensibilisiert. Ausgangspunkt für die Schulung war die Weiterentwicklung der vorhandenen Dienstvereinbarung und deren Umsetzung in die Praxis. Wesentliches Ziel ist es, eine hilfreiche Arbeitsstruktur für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu etablieren.

Kernpunkte der Schulung waren Wissensvermittlung, Sensibilisierung, Veränderungsmotivation und die Umsetzung der Interventionskette bei konkreten Auffälligkeiten. Workshopleiter Norbert Kathagen wählte einen abwechslungsreichen Methoden-Mix und ermöglichte somit engagierten Führungskräften vielfältige Lernerfahrungen in einer angenehmen Atmosphäre. Die positiven Rückmeldungen bestätigen die Bedeutung, dieses anspruchsvolle Thema im betrieblichen Alltag aufzugreifen und gesunde und suchtpräventive Rahmenbedingungen bei der Arbeit zu schaffen.

 

Thema des Forums Suchtprävention: Cannabisregulierung- Thema des Forums Suchtprävention: Cannabisregulierung -

Forum Suchtprävention tagte in der Kartause Ittingen in der Schweiz

19.09.2016 RN

Das international besetzte Forum Suchtprävention befasste sich vom 14.-16.09.2016  mit der Thematik der Cannabisregulierung und den damit verbundenen Konsequenzen für den Jugendschutz und die Suchtprävention.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, Luxemburg und Lichtenstein erörterten die bisherigen Erfahrungen mit der Cannabislegalisierung und -regulierung auf internationaler Ebene, um auf dieser Grundlage die Fragen des Jugendschutzes und der Suchtprävention in den einzelnen Ländern zu bearbeiten.

Dabei zeigte sich eine deutliche Übereinstimmung in Hinblick auf die vorhandenen konzeptionellen Ansätze sowie auf die Notwendigkeit einer Umsetzung geeigneter Maßnahmen im Rahmen der Prävention und des Jugendschutzes mit dem Focus auf eine Jugendförderung.

Ministerin Barbara Steffens, Ministerin Sylvia Löhrmann und Schulleiterin Kristina Mandalka - Ministerin Barbara Steffens, Ministerin Sylvia Löhrmann und Schulleiterin Kristina Mandalka -

Mitmach-Parcours der Landesinitiative „Leben ohne Qualm“ startet NRW-Tour

14.09.2016 RN

Zum neuen Schuljahr stellt die Landesinitiative „Leben ohne Qualm“ in der Georg Schulhoff Realschule in Düsseldorf den völlig neu gestalteten „LoQ-Parcours“ zur Tabakprävention vor.
Der Parcours ist ein Angebot für Schulen, um mit Schülerinnen und Schülern verschiedene Facetten des Themas „(Nicht)Rauchen“ unterhaltsam aufzugreifen.
Gesundheitsministerin Barbara Steffens und Schulministerin Sylvia Löhrmann eröffneten den Parcours.

mehr lesen
Nachricht 31 bis 40 von 299

HABEN SIE FRAGEN ?

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns bei Fragen zu Beratung, Terminvereinbarung oder Vernetzung.
Öffnungszeiten: montags bis freitags 08:00 und 16:00 Uhr und nach Vereinbarung.

Nehmen Sie Kontakt auf