Landes­koordinierungs­stellefür Sucht­vorbeugungin NRW

Kontrast
Die neuen "Net-Piloten"-Multiplikator/innen in NRW- Die neuen "Net-Piloten"-Multiplikator/innen in NRW -

"Net-Piloten"-Schulung in NRW

16.03.2018 RN

"Net‐Piloten" ist ein evaluiertes Peer‐Projekt an Schulen: 14‐ bis 18‐jährige Schüler/innen aller Schulformen werden in einer 20‐stündigen Ausbildung zu Net-Piloten fortgebildet. Ihre Aufgaben bestehen darin, jüngeren Mitschüler/innen Informationen zur Computer‐ und Internetnutzung zu geben, deren Risiken und Wirkungen sowie den verantwortungsvollen Umgang damit zu vermitteln. Am 8./9. März 2018 fand dazu eine Multiplikator/innen-Schulung statt mit 13 Fachkräften aus den Bereichen Suchtvorbeugung, Schulsozialarbeit und Schule.

mehr lesen
Feedback der Parcours-Mitarbeiter/innen- Feedback der Parcours-Mitarbeiter/innen -

Qualitätssicherung für ALK- und LoQ-Parcours

12.03.2018 AK

Zwei Parcours der ginko Stiftung für Prävention sensibilisieren bereits seit vielen Jahren Schülerinnen und Schüler in ganz Nordrhein-Westfalen für das Thema "Tabak" (LoQ-Parcours) und "Alkohol" (ALK-Parcours). Die beiden Parcours werden von einem Team aus mittlerweile 10 studentischen Mitarbeiter/innen begleitet, die den Transport, Auf- und Abbau sowie die Betreuung von Stationen am Einsatzort übernehmen. Um die Qualität der Arbeit sicherzustellen und zu verbessern, bot die ginko Stiftung für Prävention ein Reflexionstreffen für alle Parcoursmitarbeiter/innen an.

mehr lesen

Relaunch ginko-Homepage – moderner, aufgeräumter und "responsive"

19.02.2018 RN

Frisch und aufgeräumt zeigt sich die Homepage der ginko Stiftung für Prävention nach ihrem Relaunch.

Das neue Layout ist jetzt noch besser an verschiedene Bildschirmgrößen angepasst, so dass Besucher/innen auch von unterwegs einfach auf die bereitgestellten Informationen zugreifen können.

Neu ist die Startseite, die einen kurzen Überblick über das Angebot der ginko Stiftung für Prävention gibt und von wo man auf die Bereiche Stiftung, Landeskoordination, Mülheim und MOVE gelangt. An dieser bewährten Struktur haben wir festgehalten.

Die Inhalte der Seiten sind übersichtlich in zwei Spalten dargestellt – links Menü und Twitterbox, rechts die Informationen in Text und Bild.

In den unteren Bereich der Seiten – wie auch auf der Startseite – sind alle aktuellen Angebote, Programme und Kampagnen mit Logo und weiterführenden Links gewandert und zeigen das vielfältige Angebot der Suchtvorbeugung in Nordrhein-Westfalen.

mehr lesen

ALK-Parcours in neuer Optik

23.01.2018 RN

Seit Januar 2018 ist der ALK-Parcours der Landeskampagne "Sucht hat immer eine Geschichte" mit neuem Erscheinungsbild im Einsatz. Alle fünf Stationen des Parcours haben neue, durchnummerierte Aufsteller erhalten. Die Jugendlichen haben hiermit nun eine verbesserte Orientierung beim Ablauf.

Der ALK-Parcours ist NRW-weit seit 2012 erfolgreich im Einsatz. Nach fünf Jahren stetigen Auf- und Abbauens war es an der Zeit, das Outfit zu modernisieren.

mehr lesen
Praktische Übungen der TNT-Ausbildung- Praktische Übungen der TNT-Ausbildung -

Neue Trainer/innen für Kita-MOVE

20.12.2017 RN

Vom 11. bis 14.12 2017 fand in Fulda das dritte bundesweite Trainer/innen Seminar für Kita-MOVE-Trainer/innen statt.
Angelika Fiedler und Frauke Sonnenberg führten die Teilnehmer/innen durch das viertägige Trainer/innen-Curriculum. Die Teilnehmer/innen kamen aus dem Elementarbereich und der Erwachsenenbildung. Insgesamt waren 4 Bundesländer vertreten: Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Niedersachsen und Baden-Württemberg.

mehr lesen

Infocards Alkohol

01.12.2017 RN

Eine "fette Party" ohne Alkohol ist für viele kaum vorstellbar. Man tanzt, hat Spaß und macht verrückte Dinge. Alkoholkonsum bringt offensichtlich Stimmung und macht lustig. Alkohol birgt aber als Rausch- und Suchtmittel zahlreiche Gefahren.

So zeigen die aktuellen Zahlen der Alkoholstatistik 2016 für Nordrhein-Westfalen im Vergleich zum Vorjahr weiterhin eine hohe Zahl von Jugendlichen zwischen 10 und 20 Jahren, die mit akuter Alkoholvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert wurden. Besonders betroffen sind dabei Mädchen, deren Anteil an der Gesamtzahl leicht gestiegen ist.

mehr lesen
Intro zum Video "Mama und Papa"- Intro zum Video "Mama und Papa" -

"Schantall" & "Unicorns" - Neue Musikvideos auf YOUTH

07.11.2017 AK

Der YouTube-Kanal der ginko Stiftung für Prävention bietet zwei frisch produzierte neue Videos im Rahmen der Landeskampagne „Sucht hat immer eine Geschichte“ an. Thematisch geht es darin um zwei aktuelle Schwerpunkte suchtpräventiver Arbeit.

„Schantall und dem seine Freunde“ – so nennt sich frecherweise die Gruppe aus neun Mädchen und Jungen vom Niederrhein. Ihr Song dreht sich darum, was es heißt, ein Kind Suchtmittel konsumierender Eltern zu sein. Passend dazu heißt der Song „Mama & Papa“. Der Song ist in Kooperation mit den Kolleginnen des Organisationsentwicklungsprogramms FitKids entstanden. Zu Ihrem Schutz tragen die Jugendlichen in dem Video Masken aufgrund eigener Betroffenheit.

mehr lesen
Get-Together mit Minister Laumann (Foto: Messe Düsseldorf/ctillmann)- Get-Together mit Minister Laumann (Foto: Messe Düsseldorf/ctillmann) -

Messe REHACARE: "Stark bleiben" auf dem Stand der Landesregierung

11.10.2017 RN

Anfang Oktober war die Kampagne "Stark bleiben" aktiv am großen Messestand der NRW Landesregierung unter dem Slogan "NRW inklusiv" auf der Fachmesse REHACARE in Düsseldorf vertreten.

Insgesamt 12 vom Land geförderte Initiativen stellten auf dem wie ein Marktplatz angeordneten Messebereich "NRW inklusiv" ihre Angebote und Materialien vor. Neben der Kampagne "Stark bleiben" waren dies beispielsweise die Landesinitiative Demenz, das Kompetenzzentrum "Selbstbestimmt Leben", der Nationalpark Eifel, die Agentur "Barrierefrei" und das Inklusionskataster NRW. Das Begleitprogramm wie die stündliche Ausgabe einer kostenlosen Kugel Eis, ein Karikaturist, Auftritte inklusiver Theater- und Musikgruppen sowie moderierte Interviews mit Vertreter/innen der Landesinitiativen mit Simultanübersetzung für hörbeeinträchtigte Menschen brachte zahlreiche interessierte Besucher/innen auch an die einzelnen Stände.

mehr lesen

Erstes bundesweites TNT-Kita-MOVE-Seminar in Hannover

15.09.2017 RN

Beim ersten bundesweiten Train new trainer-Seminar in Hannover nahmen 15 Teilnehmer/innen aus Niedersachsen, Berlin, dem Saarland und Nordrhein-Westfalen teil. Das Referentinnen-Tandem Angelika Fiedler und Frauke Sonnenberg führte sie in das Konzept Kita-MOVE ein und qualifizierte sie als neue Kita-MOVE-Trainer/innen.

Train new trainer-Seminare

Bisher richteten sich die Trainer/innen-Fortbildungen nur an bereits ausgebildete MOVE-Trainer/innen (MOVE – Motivierende Kurzintervention bei konsumierenden Jugendlichen), somit an Fachkräfte vornehmlich aus dem Arbeitsbereich Suchtprävention und Jugendhilfe. Nun werden auch geeignete Fachkräfte aus dem unmittelbaren Arbeitsfeld zu Kita-MOVE-Trainer/innen gemeinsam mit einer Fachkraft aus dem Bereich der Prävention ausgebildet. Denn Kita-MOVE wird, wie grundsätzlich alle MOVE-Schulungen, von einem – nach Möglichkeit fachübergreifendem – Trainer/innen-Tandem durchgeführt.

mehr lesen
Nachricht 11 bis 20 von 299

HABEN SIE FRAGEN ?

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns bei Fragen zu Beratung, Terminvereinbarung oder Vernetzung.
Öffnungszeiten: montags bis freitags 08:00 und 16:00 Uhr und nach Vereinbarung.

Nehmen Sie Kontakt auf