Landes­koordinierungs­stellefür Sucht­vorbeugungin NRW

Kontrast

„Stark bleiben“ auf dem NRW-Tag in Essen

05.09.2018AK

Die Landeskampagne „Stark bleiben“ war in diesem Jahr erstmals auf dem NRW-Tag am 01. und 02. September in Essen vertreten. Konkret war sie eine von sechs Stationen einer Rallye, die die interessierten Besucher/innen des Aktionszeltes des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales durchlaufen konnten. An jeder Station waren kleine Aufgaben wie Memory, Rätsel und dergleichen zu lösen. Dafür gab es dann jeweils einen Stempel. Für eine volle Stempelkarte erhielten alle Teilnehmer/innen von jung bis alt kleine Aufmerksamkeiten.

Allein über 400 Personen machten bei der Rallye mit, teilweise ganze Familien und auch kleine Gruppen, so dass jeder mal mitraten konnte. An der „Stark bleiben“-Station konnten die Besucher/innen zwischen dem Medikamenten- und dem Alkohol-Quiz zum Thema „Suchtprävention im Alter“ auswählen. Beide Quizze zogen gleichermaßen die Aufmerksamkeit auf sich.

Über das Quiz hinaus gab es stets auch kurz Zeit für einzelne Gespräche über die Quizinhalte. Ergänzend erhielten ältere Teilnehmer/innen am „Stark bleiben“-Stand sämtliche verfügbare „Frida“-Broschüren. Die Aktion auf dem NRW-Tag kann als voller Erfolg bezeichnet werden.

Nähere Informationen finden Sie unter www.stark-bleiben.nrw.de.


HABEN SIE FRAGEN ?

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns bei Fragen zu Beratung, Terminvereinbarung oder Vernetzung.
Öffnungszeiten: montags bis freitags 08:00 und 16:00 Uhr und nach Vereinbarung.

Nehmen Sie Kontakt auf