Fachstelle für Sucht­vorbeugung
Jugend­beratungs­stelle
in Mülheim an der Ruhr

Kontrast

Fortbildung „Alfred 2.0 – der grüne Koffer“ - Methoden für die Cannabisprävention mit Jugendlichen

12.09.2017RN

Gleich zu Anfang des Schuljahres bot die Fachstelle für Suchtvorbeugung eine Fortbildung für Mitarbeitende aus den Arbeitsfeldern Jugendhilfe und Schule zum Thema Cannabis an.
Cannabis ist die am häufigste konsumierte illegale Substanz in Deutschland. Jeder dritte junge Mensch im Alter von 18 bis 25 Jahren hat in seinem Leben schon einmal Cannabis probiert (BzGA, Drogenaffinitätsstudie 2015). Es ist - neben Tabak und Alkohol - eine der Rauschsubstanzen, die in der jugendlichen Lebenswelt auftaucht und Thema ist.

An diesem Fortbildungstag für pädagogische Fachkräfte wurde es auf jeden Fall zum Thema gemacht. Mithilfe der vielfältigen Methoden, die der Koffer „Alfred 2.0 – der grüne Koffer“ bietet, gelang es den Referent/innen der Fachstelle, Deike Kranz und Norbert Kathagen, mit den 14 Teilnehmenden lebhaft ins Gespräch zu kommen. Sowohl beim Quiz und beim Bilderrätsel als auch bei der Karusselldiskussion entspannen sich Gespräche um den Umgang mit kiffenden Jugendlichen, Informationen zur Wirkung und Konsumformen sowie zu rechtlichen Aspekten.

Entwickelt wurde der Koffer vom Team der Fachstelle für Suchtprävention in Essen.

Jetzt erst einmal können die Teilnehmenden in Mülheim diesen Koffer mit Schüler*innen bzw. Jugendlichen „eins zu eins“ in Gruppen oder im Unterricht durchführen. Mit der Fortbildung haben sie sich qualifiziert, den „Alfred-Koffer“ nun kostenfrei in der Fachstelle Mülheim zu entleihen.

Diese Fortbildung findet regelmäßig in Mülheim statt, bei Interesse wenden Sie sich bitte  an

Deike Kranz
Tel.: 0208 30069-45
E-Mail: 642E6B72616E7A4067696E6B6F2D7374696674756E672E6465


HABEN SIE FRAGEN ?

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns bei Fragen zu Beratung, Terminvereinbarung oder Vernetzung.
Öffnungszeiten: montags bis freitags 08:00 und 16:00 Uhr und nach Vereinbarung.

Nehmen Sie Kontakt auf