Fachstelle für Sucht­vorbeugung
Jugend­beratungs­stelle
in Mülheim an der Ruhr

Kontrast
Prämierte Projekte- Prämierte Projekte -

Die "Check it!"-Tour überzeugt "Starke Kids"

30.06.2017LK

Am 21.6.2017 fand die Preisverleihung des Wettbewerbs "Starke Kids" der AOK Rheinland/Hamburg in Essen statt.

Prämiert wurde das Projekt "Check it!"-Tour von der Fachstelle der ginko Stiftung für Prävention, welches über die App Actionbound läuft. Die Tour erreichte den zweiten Platz und gewann 2.000 Euro. Das Preisgeld wird für die Erweiterung und Verbreitung des Projektes genutzt, um damit noch mehr junge Menschen zu erreichen und sie für das wichtige Thema Suchterkrankung zu sensibilisieren.

Wilfried Cleven beschrieb in seiner Laudatio vom Mülheimer Sportbund die "Check it!"-Tour folgendermaßen: "Es wird unter Einsatz von Smartphones eine lehrreiche interaktive Rallye bzw. Rundtour zum Thema Sucht auf einem 1,5 km langen Weg zu verschiedenen Stationen in Mülheim durchgeführt. Es ist, mit anderen Worten, eine uns allen bekannte klassische Schnitzeljagd, verbunden mit themenspezifischen Quizfragen, Aufgabenstellungen und Informationen, die für das Thema Suchtvorbeugung eine hohe Relevanz haben. (…) Die damit verbundenen Quizfragen, Lösen von Aufgaben und Informationen sowie die anschließende Auswertung der Tour mit Fachkräften der ginko Stiftung für Prävention vor Ort bieten den Schülerinnen und Schülern ein spannendes interaktives Lernerlebnis, das Berührungsängste der Jugendlichen vor der Suchthilfe löst. (…) Dieses vorbildliche Projekt ist ein niederschwelliges und nachhaltiges Lernangebot sowohl für Schulen wie auch offen nutzbar für die Mülheimer Bevölkerung."

Stellvertretend für den "Arbeitskreis Suchtvorbeugung" in Mülheim nahm die ginko Stiftung für Prävention einen Sachpreis für die Aktionswoche "Feiern statt reihern" entgegen: eine Slackline, die bei künftigen Veranstaltungen auch zum Einsatz kommen soll.

Passend zu dem Namen des Wettbewerbs "Starke Kids" waren viele Kinder bei der Preisverleihung anwesend. Bei einem aktiven "Mit-Mach"-Teil hatten sie bei den Bewegungsübungen einen deutlichen Vorsprung gegenüber den Erwachsenen!

Insgesamt wurden 20 verschiedene Projekte zu dem Wettbewerb des "Starke Kids Netzwerks" der AOK Rheinland/Hamburg eingereicht, in dem sich Kitas, Förder- und Sportvereine, Schulen, Freizeiteinrichtungen, Jugendzentren und Krankenhäuser engagieren. Alle zwei Jahre lobt die Initiative den "Starke Kids"-Förderpreis aus. Damit sollen regionale Projekte ausgezeichnet werden, die Kinder in den Bereichen Ernährung, Bewegung, Stressbewältigung oder Suchtvermeidung stark machen.


HABEN SIE FRAGEN ?

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns bei Fragen zu Beratung, Terminvereinbarung oder Vernetzung.
Öffnungszeiten: montags bis freitags 08:00 und 16:00 Uhr und nach Vereinbarung.

Nehmen Sie Kontakt auf