Fachstelle für Sucht­vorbeugung
Jugend­beratungs­stelle
in Mülheim an der Ruhr

Kontrast Leichte Sprache
Suchtmittel - Suchtmittel -

Sucht und Migration #ShieG

18.11.2014NK

Mustafa Arslan ist Sozialpädagoge, Suchtberater und interkultureller Trainer. Während der Mülheimer Aktionstage „Sucht hat immer eine Geschichte“ hielt er einen Fachvortrag zum Thema „Sucht und Migration“ und zeigte den Film „Kanacks Drugs“ vom Wuppertaler Medienprojekt. Deutlich wurde bei der Veranstaltung, dass „Sucht“ und „Migration“ mehr Aufmerksamkeit und Sensibilität von Fachkräften erfordern.

Arslan betonte, dass Zahlen die Notwendigkeit aufzeigten, sich mit dieser Thematik im und über den Rahmen der Aktionstage „Sucht hat immer eine Geschichte“ (#ShieG) hinaus zu befassen: In Mülheim leben 23 % Menschen mit Migrationshintergrund, weshalb sich der Bevölkerungsanteil bei der Nutzung der Beratungsangebote wiederspiegeln sollte. Allerdings liegt diese Zahl mit ca. 15% deutlich niedriger, was verschiedene Fragen aufwirft: Erreichen die vorhandenen Angebote diese Bevölkerungsgruppe nicht? Wie wirken sich kulturspezifische Unterschiede aus? Treten die Probleme seltener auf oder gibt es andere Lösungsmechanismen? Wie sollte sich das Hilfesystem in Mülheim auf die Themenstellung einrichten?

Diese komplexen Fragestellungen benötigen ebenso komplexe Antworten. Kulturelle Aspekte tragen u.U. dazu bei, dass es sowohl unterschiedliche Informationsstände, Problemstellungen, Wertesysteme und Lösungswege gibt. Nicht immer wissen Fachkräfte im bestehenden Beratungs- und Behandlungssystem davon und mitunter passen Bedingungen und Anforderungen nicht zusammen.

Deutlich wurde, dass den interkulturellen Aspekten in Prävention, Beratung und Behandlung mehr Aufmerksamkeit gewidmet werden muss und mehr Flexibilität erforderlich ist. Diese Sensibilität ist bei allen Anwesenden der Veranstaltung im Mülheimer Rio Kino gestiegen, wobei viele kleine Schritte gegangen werden müssen, um die Hilfsangebote allen Bedürftigen passende und hilfreiche Angebote zu machen.

Eine Dokumentation der Einzelveranstaltungen der Aktionstage finden Sie unter http://on.fb.me/1lm0qOc

 


HABEN SIE FRAGEN ?

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns bei Fragen zu Beratung, Terminvereinbarung oder Vernetzung.
Öffnungszeiten: montags bis freitags 08:00 und 16:00 Uhr und nach Vereinbarung.

Nehmen Sie Kontakt auf