Fachstelle für Sucht­vorbeugung
Jugend­beratungs­stelle
in Mülheim an der Ruhr

Kontrast

Leitlinien

„Sucht hat immer eine Geschichte“. An diesem Leitsatz orientiert sich die Sucht- und Drogenpolitik des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Suchtprävention in NRW ist integraler Bestandteil einer allgemeinen Gesundheitsförderung und berücksichtigt verhaltens- und verhältnispräventive Aspekte. Sie zielt auf Stärkung der Eigenverantwortung und Konfliktfähigkeit sowie auf soziale Kompetenz (Life-Skills). Suchtprävention ist zielgruppen- und situationsbezogen und richtet sich an Menschen aller Altersstufen.

Unsere Aufgaben

Wir sind Ansprechpartnerinnen und -partner  für Fachkräfte aus Betrieben, Schulen, Kindergärten und anderen Mülheimer Einrichtungen, wenn es um Fragen und Veranstaltungen zum Thema Suchtprävention geht.


Wir in Mülheim an der Ruhr

  • entwickeln und erproben Konzepte zur Suchtvorbeugung,
  • entwickeln und koordinieren kommunale Präventionsstrukturen durch Vernetzung der in der Prävention tätigen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen,
  • bilden Fachkräfte aus Kindergarten, Schule, Jugendarbeit und Betrieben fort (MOVE),
  • beraten pädagogisches Personal zu suchtpräventiven Themen,
  • führen Informationsveranstaltungen für verschiedene Zielgruppen durch,
  • bieten Aktivitäten der Landeskampagne „Sucht hat immer eine Geschichte“ an,
  • leisten Öffentlichkeitsarbeit, in der wir über Suchtgefährdung aufklären und Möglichkeiten der Suchtvorbeugung vorstellen,
  • überführen gefährdeter Jugendlicher in die Jugendberatungsstelle bzw. ins Hilfesystem.

 Qualitätskriterien

Unsere Arbeit orientiert sich an den aktuellen Qualitätskriterien der Präventionsforschung:

  • frühzeitiges Einsetzen von Aktivitäten,
  • langfristige Anlage der Maßnahmen,
  • kontinuierliche Durchführung,
  • zielgruppenspezifische und lebensweltorientierte Angebote,
  • vernetztes und koordiniertes Vorgehen der Beteiligten.

HABEN SIE FRAGEN ?

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns bei Fragen zu Beratung, Terminvereinbarung oder Vernetzung.
Öffnungszeiten: montags bis freitags 08:00 und 16:00 Uhr und nach Vereinbarung.

Nehmen Sie Kontakt auf