Fachstelle für Sucht­vorbeugung
Jugend­beratungs­stelle
in Mülheim an der Ruhr

Kontrast Leichte Sprache

... Elementarbereich

Ziele
Angebote
Kosten

Stoffunspezifische Maßnahmen stehen in der Präventionsarbeit mit Kindern im Vordergrund. In der Arbeit mit Eltern und Mitarbeiter/innen werden diese durch stoffspezifische Zusammenhänge ergänzt. Die Reflexion des eigenen Vorbildverhaltens und das Kennenlernen neuer Interventionsmöglichkeiten bei Erziehungsfragen rundet die pädagogische Arbeit in Elementarbereich ab.

Ziele

Es werden Ziele auf struktureller und inhaltlicher Ebene angestrebt.

  • Initiierung suchtpräventiver Aktivitäten in Kindergarten und Kindertagesstätte
  • Förderung der Vernetzung kommunaler Suchtprävention im Elementarbereich
  • Förderung starker Kinderpersönlichkeiten
  • Unterstützung der Eltern und Mitarbeiter/innen bei erzieherischen Aufgaben
  • Verknüpfung verschiedener Lebenswelten

Angebote

Folgende Angebote hält die Fachstelle für Suchtvorbeugung für das Arbeitsfeld Kindergärten und Kindertagesstätten bereit:

  • Kita MOVE – Motivierende Kurzinterventionen bei Eltern im Elementarbereich: Fortbildung in Gesprächsführung mit wenig motivierten Eltern für Mitarbeiter/innen
  • Papilio: Programm für Kindergärten zur Primärprävention von Verhaltensproblemen und zur Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen
  • Unterstützung bei der Planung, Organisation und Durchführung suchtpräventiver Projekte, wie z.B. 'Spielzeugfreier Kindergarten',
  • Planung, Organisation und Durchführung von Fortbildungsangeboten für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Grundlagen der Suchtvorbeugung im Kindergarten (z.B. Bilderbücher zur Suchtvorbeugung) und zu aktuellen Themen (z.B. Alkohol, PC, Ritalin, Medikamente),
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen für Eltern,
  • Materialentwicklung zur Informationsvermittlung und Sensibilisierung für Mitarbeiter/innen und Eltern.

Falls Sie Interesse an der Durchführung dieser oder anderer auf ihre Zielgruppe zugeschnittene Projekte haben, nutzen Sie bitte dieses unverbindliche Anfrageformular. Wir werden uns dann zu konkreten Absprachen und der weiteren Planung mit Ihnen in Verbindung setzen.

Kosten

Die Angebote sind für Mülheimer Einrichtungen in der Regel kostenfrei. Allerdings sind wir zunehmend gezwungen, Kosten, die nicht durch öffentliche Mittel abgedeckt sind, selbst zu erwirtschaften. Dies führt möglicherweise dazu, dass Kostenbeiträge für einige Aktivitäten wie z.B. für die Durchführung von Fortbildungen erhoben werden müssen.

HABEN SIE FRAGEN ?

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns bei Fragen zu Beratung, Terminvereinbarung oder Vernetzung.
Öffnungszeiten: montags bis freitags 08:00 und 16:00 Uhr und nach Vereinbarung.

Nehmen Sie Kontakt auf