Landes­koordinierungs­stellefür Sucht­vorbeugungin NRW

Kontrast
Erprobung kreativer Methoden in der Suchtprävention- Erprobung kreativer Methoden in der Suchtprävention -

Arbeitstagung behandelte aktuelle Themen der Suchtprävention

30.12.2014RN

Die diesjährige Arbeitstagung der Prophylaxefachkräfte aus NRW befasste sich mit der aktuellen Entwicklung in der Suchtprävention sowie mit der Vorstellung und Erprobung neuer suchtpräventiver Methoden und Projekte in Kreisen und Kommunen.

Inhaltliche Schwerpunkte der ausgebuchten Fachtagung in Kleve bildeten die Cannabis-Legalisierungsdebatte und ihr Einfluss auf die Suchtprävention, die Bedeutung und Anwendung digitaler Medien in der Suchtprävention sowie die Vermittlung spezieller Methoden, die im Rahmen der Prävention auf unterschiedlichen Ebenen u.a. Eltern als Betroffene und als Multiplikatoren ansprechen.

Weiterhin stand die Vorstellung aktueller Projekte im Bereich der schulischen Suchtprävention und von Projekten zur Förderung sowohl von sozialer Kompetenz als auch zur Förderung von Risikokompetenz im Fokus der dreitägigen Veranstaltung.

Insgesamt wurde auch in diesem Jahr wieder ein breites Spektrum der nordrhein-westfälischen Praxis der Suchtprävention präsentiert und in Hinblick auf den Transfer in die jeweiligen Arbeitsfelder zur Diskussion gestellt.

 

 


HABEN SIE FRAGEN ?

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns bei Fragen zu Beratung, Terminvereinbarung oder Vernetzung.
Öffnungszeiten: montags bis freitags 08:00 und 16:00 Uhr und nach Vereinbarung.

Nehmen Sie Kontakt auf