Landes­fachstelle Präventionder Sucht­kooperation NRW

Kontrast Leichte Sprache

Praxishilfe für Pflegeberatung: Abhängigkeitserkrankungen im höheren Alter

17.01.2022RN

Die Kompetenzgruppe Pflegeberatung der Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz entwickelte in Kooperation mit der Kampagne "Stark bleiben – Suchtfrei alt werden" eine Praxishilfe für Pflegeberater:innen.

Um die Mitarbeitenden für das Thema „Sucht im Alter“ zu sensibilisieren und ihre Kompetenzen im Umgang mit den Betroffenen zu erhöhen, wurde die Praxishilfe als Einführung in den Themenkomplex entwickelt. Die Handlungsempfehlung erleichtert den Pflege(beratungs-)alltag und will auf Angebote der Suchtprävention im Alter aufmerksam machen.

In der Praxishilfe erhalten Interessierte gezielt Informationen über die Ursachen und Formen von Abhängigkeitserkrankungen. Mit praktischen Hinweisen zur Gesprächsführung und Kommunikationsgestaltung gibt die Praxishilfe eine Orientierung für den Beratungsalltag. Eine Übersicht über weiterführende Anlaufstellen befindet sich am Ende der Praxishilfe.

Zum Download: Praxishilfe IV

Aufgrund der hohen Nachfrage und des großen Interesses an dem Thema wird die Praxishilfe in Kürze auch für die Zielgruppe von Anbieter:innen für Unterstützungsangebote im Alltag angepasst und aufgelegt.

Mehr Informationen rund um die Angebote der Kampagne zur Gesundheitsförderung und Suchtprävention älterer Menschen gibt es unter: www.starkbleiben.nrw.de


HABEN SIE FRAGEN ?

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns bei Fragen zu Beratung, Terminvereinbarung oder Vernetzung.
Öffnungszeiten: montags bis freitags 08:00 und 16:00 Uhr und nach Vereinbarung.

Nehmen Sie Kontakt auf