Landes­fachstelle Präventionder Sucht­kooperation NRW

Kontrast Leichte Sprache

Vorweihnachtliche Stimmung beim MoKuSen-Seminar in Unna

19.12.2021RN

Kurz vor Beginn der Weihnachtsfeiertage beschäftigten sich Mitarbeiter:innen der Pflege- und Wohnberatung des Kreises Unna mit dem Thema "Motivierende Gesprächsführung" im Rahmen der MoKuSen-Fortbildung – Motivierender Kurzintervention mit Senior:innen.

Während der zweitägigen Schulung erlernten die Teilnehmenden Fertigkeiten für Gespräche mit älteren Menschen und erprobten sie praktisch in verschiedenen Übungen und Rollenspielen. In acht Modulen ging es sowohl um die motivierende Gesprächsführung nach Miller & Rollnick und das Transtheoretische Modell nach Prochaska als auch um die eigene Haltung zu Alter und Einschränkungen. Dabei beleuchteten die Teilnehmenden Fähigkeiten wie Empathie und reflektierendes Zuhören und nutzten die Möglichkeit, um sich persönlich damit auseinanderzusetzen.

Viele positive Rückmeldungen und Interessenanfragen bestärken den Wert dieser Fortbildung. Im kommenden Jahr sind weitere MoKuSen-Seminare geplant mit ehren- und hauptamtlich Tätigen aus dem Seniorenbereich.

Ein herzlicher Dank geht an die Kooperationspartner:innen wie z.B. die Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz NRW, mit denen gemeinsam 2021 einige Fortbildungen (trotz Corona) auf die Beine gestellt werden konnten.

Mehr Informationen rund um die Angebote der Kampagne zur Gesundheitsförderung und Suchtprävention älterer Menschen gibt es unter: www.starkbleiben.nrw.de


HABEN SIE FRAGEN ?

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns bei Fragen zu Beratung, Terminvereinbarung oder Vernetzung.
Öffnungszeiten: montags bis freitags 08:00 und 16:00 Uhr und nach Vereinbarung.

Nehmen Sie Kontakt auf