Landes­fachstelle Präventionder Sucht­kooperation NRW

Kontrast Leichte Sprache

Neue Publikation: Handlungsleitfaden "Suchtvorbeugung im Alter" mit Materialheft

10.06.2021RN

Suchtprävention im Alter – wieso ist das eigentlich nötig? In der Öffentlichkeit halten sich hartnäckig Meinungen, dass sich Prävention, Beratung und Therapie für ältere Menschen nicht mehr lohnen und ihnen sogar den letzten Spaß am Leben nehmen würden. Doch das Gegenteil ist der Fall: Suchtfrei alt werden steigert die Lebensfreude, führt zu mehr Unabhängigkeit, vereinfacht die Pflege, verbessert den allgemeinen Gesundheitszustand und spart auch Geld. 

Für die Fachkräfte im Seniorenbereich sowie der Suchtprävention ist die neue Publikation, der Handlungsleitfaden "Suchtvorbeugung im Alter" mit Materialheft, ab sofort verfügbar.

Studien und Modellprojekte zeigen, dass Seniorenarbeit und Suchthilfe einander kaum kennen und sich so nicht optimal unterstützen können. Fehlendes Wissen, mangelnde Informationen oder fehlende Bereitschaft sich für die jeweils anderen, unbekannten Arbeitsfelder zu engagieren, werden häufig als Gründe für fehlende gemeinsame Angebote genannt.

Mit dem Handlungsleitfaden "Suchtvorbeugung im Alter" sollen Fachkräfte für Suchtprävention und Multiplikator*innen aus der Seniorenarbeit motiviert werden, sich mit dem vielfältigen und komplexen Arbeitsfeld "Suchtvorbeugung in der Altersgruppe 60+" zu beschäftigen. Das Manual zeigt Ansatzpunkte und Möglichkeiten für die praktische Arbeit auf, gleichzeitig unterstützt er die Entwicklung eigener Strukturen und Kooperationen vor Ort.

Als Ergänzung zum Handlungsleitfaden ist ein Materialheft verfügbar, welches eine Sammlung von knapp 180 heraustrennbaren Karten und Bildern für Arbeitsmethoden und Übungen beinhaltet.

Der Handlungsleitfaden ist kostenlos als Printversion bestellbar und wird als Download angeboten. Das Materialheft ist nur als Printversion verfügbar und gegen eine Schutzgebühr von 10,00 Euro erhältlich.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten

www.starkbleiben.nrw.de/Handlungsleitfaden


HABEN SIE FRAGEN ?

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns bei Fragen zu Beratung, Terminvereinbarung oder Vernetzung.
Öffnungszeiten: montags bis freitags 08:00 und 16:00 Uhr und nach Vereinbarung.

Nehmen Sie Kontakt auf