Landes­fachstelle Präventionder Sucht­kooperation NRW

Kontrast Leichte Sprache

Einnahme und Wirkung

Der Wirkstoffgehalt von Kokain unterliegt starken Schwankungen und liegt zumeist zwischen 20% und 80%. Kokain kann auch mit Koffein, Speed, Milchzucker etc. gestreckt sein.
Der Kokainkonsum wird auch als Koksen bezeichnet. Meist wird das Pulver geschnupft, seltener gespritzt. Beim Schnupfen oder Sniefen ("ziehen") wird eine "Line" mit Hilfe eines gerollten Geldscheins oder Röhrchens durch die Nase eingezogen. Kokain wird aber auch gespritzt, geschluckt oder geraucht. Die Wirkung von Kokain ist je nach Art des Konsums unterschiedlich: Gespritztes Kokain wirkt stärker als z.B. geschnupftes, ebenso ist die Suchtgefahr und die Gefahr einer Überdosierung erhöht.

In der Regel wirkt das Kokain bereits nach wenigen Minuten. Der Rausch hält beim Sniefen ca. 10 bis 90 Minuten an. Beim Spritzen oder Rauchen tritt die Wirkung innerhalb von Sekunden ein und dauert etwa 5 bis 20 Minuten. Bei häufigem Gebrauch ist die Wirkungsdauer deutlich verkürzt. Sie ist abhängig von der Dosis, dem Reinheitsgrad, der Gewöhnung sowie dem Gefühlszustand und Umfeld der konsumierenden Person.

Kokain regt an, beeinflusst das Gehirn und Nervensystem und beschleunigt den Kreislauf.
Der Konsum von Kokain hat folgende häufig beschriebene Wirkungen:

  • sexuell stimulierend,
  • stark aufputschend,
  • leistungssteigernd,
  • löst Überaktivität/Rededrang aus ("Laberflash"),
  • führt zu Selbstüberschätzung  und
  • fördert hemmungsloses Verhalten.

Bei längerer Einnahme und höherer Dosierung können folgende Zustände auftreten:

  • Aggressionen,
  • Verfolgungswahn,
  • Depressionen und
  • eine sexuell dämpfende Wirkung (Impotenz).

Sobald die Wirkung abnimmt, kann es zu Erschöpfung, Niedergeschlagenheit, innerer Unruhe und Reizbarkeit kommen.
Bedingt durch die zumeist schnell nachlassende Wirkung wird die konsumierende Person zur wiederholten Einnahme verleitet. Dies kann dann mitunter zu einer gefährlichen, unkontrollierbaren Dosissteigerung ausarten.


HABEN SIE FRAGEN ?

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns bei Fragen zu Beratung, Terminvereinbarung oder Vernetzung.
Öffnungszeiten: montags bis freitags 08:00 und 16:00 Uhr und nach Vereinbarung.

Nehmen Sie Kontakt auf