Landes­koordinierungs­stellefür Sucht­vorbeugungin NRW

Kontrast

Schulung zur Verstetigung der JugendFilmTage in NRW

21.06.2018AK

Die bundesweit seit Jahren erfolgreichen JugendFilmTage „Nikotin und Alkohol – Alltagsdrogen im Visier“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) werden künftig in den Bundesländern verstetigt. 21 Prophylaxefachkräfte aus NRW ließen sich am 19. Juni für die eigenständige Durchführung der JugendFilmTage schulen. Die Schulung – geleitet von der Agentur Sinus – fand in den Räumen von „Kadesch – Fachstelle für Suchtprävention“ in Herne statt. Dort werden die JugendFilmTage in der neuen Form erstmalig Anfang Juli angeboten.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat mit den "JugendFilmTagen" seit langem ein öffentlichkeitswirksames Projekt entwickelt, das motivierende Impulse für handlungsorientierte schulische Prävention zum Thema "Alltagsdrogen" bietet.

Für dieses Projekt hat die BZgA mit der ginko Stiftung für Prävention – Landeskoordinierungsstelle Suchtvorbeugung NRW – wie mit weiteren Bundesländern auch – eine eigenständige Umsetzung von JugendFilmTagen ab Sommer 2018 vereinbart. Dazu wird dem Land als Dauerleihgabe ein Aktionsset sowie ein praxiserprobter Leitfaden zur Verfügung gestellt, damit interessierte Kommunen die JugendFilmTage eigenständig veranstalten können.

Inhalte der Schulung waren die praxisorientierte Vorstellung des Aktionssets und des Leitfadens sowie die Klärung offener Fragen zur Umsetzung der JugendFilmTage vor Ort. So wurden beispielsweise gemeinsam mit der Landeskoordinierungsstelle Suchtvorbeugung NRW auch Themen wie Ausleihsystem, Transport und Versicherung sowie entstehende Kosten für erforderliche Filmlizenzen diskutiert.
Fast alle Teilnehmer/innen bekundeten am Ende ihr Interesse, das neue Angebot in den kommenden Jahren wahrzunehmen. Positiv hoben sie die neue Flexibilität bei der Umsetzung des Formats in der Region hervor, die Platz für eigene Ideen lässt. Neben Herne (3./4. Juli) stehen die JugendFilmTage in NRW im Jahr 2018 noch in Duisburg (ebenfalls 3./4. Juli), in Düren (5./6. Juli) und schließlich in Düsseldorf (5./6. Dezember) auf dem Programm.


HABEN SIE FRAGEN ?

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns bei Fragen zu Beratung, Terminvereinbarung oder Vernetzung.
Öffnungszeiten: montags bis freitags 08:00 und 16:00 Uhr und nach Vereinbarung.

Nehmen Sie Kontakt auf