Intro zum Video "Mama und Papa"
Intro zum Video "Mama und Papa"

"Schantall" & "Unicorns" - Neue Musikvideos auf YOUTH

Bookmark and Share07.11.2017 von AK

Der YouTube-Kanal der ginko Stiftung für Prävention bietet zwei frisch produzierte neue Videos im Rahmen der Landeskampagne „Sucht hat immer eine Geschichte“ an. Thematisch geht es darin um zwei aktuelle Schwerpunkte suchtpräventiver Arbeit.

„Schantall und dem seine Freunde“ – so nennt sich frecherweise die Gruppe aus neun Mädchen und Jungen vom Niederrhein. Ihr Song dreht sich darum, was es heißt, ein Kind Suchtmittel konsumierender Eltern zu sein. Passend dazu heißt der Song „Mama & Papa“. Der Song ist in Kooperation mit den Kolleginnen des Organisationsentwicklungsprogramms FitKids entstanden. Zu Ihrem Schutz tragen die Jugendlichen in dem Video Masken aufgrund eigener Betroffenheit.


Der Song wird aufgenommen... ...und das Video dazu gedreht.
(Fotos: P-Dorf Dinslaken)

„Immer nur Zocken“ – davon handelt das zweite neu eingestellte Video. In dem Video von fünf Dinslakener Mädchen geht es um die Geschichte einer Jugendlichen, die alles um sich herum in den Hintergrund geraten lässt, weil sie sich Tag und Nacht um ihr geliebtes Onlinespiel kümmern muss. In dem Spiel geht es um ein kleines Einhorn, was sie so fasziniert und fordert. Die junge Gruppe aus dem Jugendzentrum P-Dorf in Dinslaken hat sich passenderweise den Namen „The last unicorns“ gegeben. Ein virtuelles und später real gewordenes Einhorn spielt auch eine tragende Rolle in ihrem Video.

Beide Musikvideos sind in bewährter Form mit dem Musikproduzenten Sebastian Maier (Z-Muzic) als Workshopleiter und Jens Schilling (Buddy Film) an der Kamera entstanden.

Diese und viele weitere hörens- und sehenswerte Musikvideos sind zu finden auf dem YouTube-Kanal der ginko Stiftung für Prävention oder unter Youth auf der Seite der Landeskampagne „Sucht hat immer eine Geschichte“.



...zurück